Widerstand bei Verkehrskontrolle

Widerstand bei Verkehrskontrolle

Koblenz-Metternich. In der Nacht von Samstag auf Sonntag fiel einer Streife der Polizei in Metternich ein Pkw auf, der offensichtlich zu schnell unterwegs war. Daraufhin wurde das Fahrzeug im Bereich der B416/Winninger Straße angehalten und überprüft. Während der Kontrolle wurde ein 40-jähriger Mitfahrer verbal aggressiv und beleidigte eine Polizistin. Der offenbar angetrunkene Mann stieg dann auch noch aus und eskalierte derart, dass er durch zwei Polizisten fixiert und mit zur Wache genommen werden musste. Er wehrte sich dabei zunächst durch Schläge und Tritte, wodurch er die beiden Beamten auch noch leicht verletzte. Auf der Dienststelle wurde ihm dann eine Blutprobe entnommen und eine Strafanzeige verfasst.

Quelle: ots / Polizei Koblenz

Schreibe einen Kommentar