Stressiges Wochenende für die Bad Emser Feuerwehr

Stressiges Wochenende für die Bad Emser Feuerwehr

Bereits zum 5. Mal seit dem frühen Freitagmorgen rückten die Ehrenamtlichen aus. Aktuell sorgte ein Rauchmelderalarm im Russischen Hof mit dem Zusatz „Rauchgeruch wahrnehmbar“ für ein schnelles Ausrücken. Begonnen hatte die Serie am Freitagfrüh um 2.48 Uhr mit einem Müllcontainerbrand auf der Wipsch. Es folgten um 11.45 Uhr die Tragehilfe für das DRK mittels Drehleiter; um 21.13 Uhr ein unbeaufsichtigtes Lagerfeuer in Becheln und heute um 10 Uhr die Alarmierung zu einem Fahrzeugbrand am Nettomarkt.

Schreibe einen Kommentar